Wein genießen auf einer Berghütte

Berghütte mieten
Outdoor Winter
Wintersport/Berge
Equipment/Ausrüstung
Indoor Winter
Hüttenzauber und Hüttenevents
Hütteneinrichtung/Zirbel

Outdoor Sommer
Indoor Sommer
Bergkräuter sammeln

Wein genießen auf einer Berghütte

Der neueste Trend ist seit einiger Zeit das Schlemmen auf einer Berghütte. Früher dienten die Hütten nur für Bauern oder auch für Hirten als Schlafplatz. Zudem gaben sie auch Schutz vor Unwettern.restaurant-190412_380 Doch heute gibt es auf den Hütten nur bestes Gourmetessen und Wein der Spitzenklasse. Die Zeiten der Tütensuppen und der Würstchen auf den Hütten ist schon lange vorbei. Spitzenköche kredenzen nur bestes Essen und Weine der Superlative. Am besten das Ganze im Winter bei Schnee genießen und das Weihnachts- und Urlaubsfeeling ist gegeben.

Die Comici-Hütte und die Enzianhütte

Die Comici-Hütte in Südtirol bietet seinen Gästen erlesenen Hummer und weitere frische Meeresfrüchte. Auf 2154 Metern Höhe gelegen auf dem Langkofel gibt es nicht nur leckeres Essen, sondern auch Weine, die jeden Kenner in Begeisterung versetzen. Dazu noch das Panorama genießen und schon ist der Ausflug unvergesslich. Inmitten der Dolomiten ein Glas Wein genießen ist bei Jung und Alt seit einiger Zeit sehr beliebt. Auch die Enzianhütte in Bayern ist unter Chefkoch Daniel Schwegler einen Besuch wert. Mit einer eigenen Minibrauerei ausgestattet, kann hier nicht nur erlesener Wein genossen werden, sondern auch erstklassiges Bier. Wer möchte, kann hier übernachten, denn die Berghütte bietet Platz für 32 Personen und zusätzlich noch 90 Matratzenlagerplätze. Auf 1804 Meter wird nicht nur der Ausblick begeistern. Wer keinen Hüttenausflug machen kann findet tolle Weine bei Wein Norma24

Eine urige Berghütte mit super Ausblick

Wer nicht unbedingt Luxus benötigt und nach einer Hütte mit einem kuscheligen Bett und einem Kamin Ausschau hält, der ist in den Kitzbüheler Alpen richtig. Hier herrscht noch urige Atmosphäre und den Abend bei einem Glas Wein und Bergblick ausklingen lassen ist mehr als nur romantisch. Ein paar schöne Gespräche, einen guten Wein genießen und schon sind die schmerzenden Füße der Wanderung vergessen. In den Kitzbüheler Alpen gibt es zahlreiche schöne Hütten, welche zum Urlaub einladen. Viele Hütten haben zudem einen Balkon, auf welchem es noch viel mehr Freude bereitet ein gutes Glas Wein zu genießen. Ca. 100 Euro kostet eine Nacht auf solch einer Berghütte pro Person, doch der Preis ist das Erlebnis eindeutig wert.

Die Karlsbader Hütte, Watzmann und Die Heinrich-Hueter-Hütte

Diese Hütte liegt am Gailtaler Höhenweg und sieht wie ein Gemälde über dem Laszersee aus. Die Berggipfel spiegeln sich im See und die Gegend kann nicht schöner sein. Essen kann man hier erstklassig und zu jeder Speise gibt es den passenden Wein. Schluss mit dem Dosenbier aus vergangenen Zeiten. Die Weinkarte ist klein, aber es befinden sich nur erlesene Weine auf ihr. Österreichische Winzer aus dem Burgenland, Niederösterreich und der Steiermark liefern ihre Weine auf die Berghütte, um den Gästen ein Menü der Extraklasse zu bieten. Auf dem Watzmann werden 15 verschiedene, aber dafür erlesene Weine geboten. Diese kommen aus Deutschland, Italien, Frankreich und Österreich. Zwei Drittel davon sind rot, die anderen Weiß. Für jeden Geschmack findet sich hier etwas. Dazu noch der Ausblick und ein leckeres Essen und schon ist der romantische Abend gesichert. Auf der Heinrich-Hueter-Hütte gibt es 20 verschiedene Weine für den anspruchsvollen Gaumen. Ein Glas davon kann jederzeit auf der Sonnenterrasse genossen werden und die Almenlandschaft bietet ein Bild, wie gemalt. Wer nicht genug davon bekommen kann, der kann hier sogar noch übernachten.

 

[Impressum]