Airboarding - Im Highspeedflug die Piste hinab

Berghütte mieten

Aktuelle Beiträgesantuari-de-lluc-100
Die Serra de Tramunta
___

bavarian-forest-100Entdecken Sie die Wanderregion Bayerischer Wald
___
snowboard-100
Geschichte vom Snowboarden
__
snowshoe-100
Trendsport - Schneeschuhwandern
___

wintry-100Wanderurlaub im Nationalpark Hohe Tauern
___

Banner-1-300

in den Bergen
___
Winterurlaub
Weinverpackungen für die Berghütte

 

Blog - Berghütte mieten

glacier-100
Winterurlaub in den Bergen von Norwegen
___

winter-100Weihnachten in einer Berghütte
___
tatry-100Winter Jugendreisen – Urlaub mit Freunden in den Bergen
___
holiday-100
Bergregionen in Südtirol / Meran
___

Outdoor Winter
Wintersport/Berge
Equipment/Ausrüstung
__
Indoor Winter
Weihnachten in den Bergen
Hüttenzauber und Hüttenevents
Hütteneinrichtung/Zirbel

Outdoor Sommer
Bergkräuter sammeln
___
Indoor Sommer
___

SISTRIX SEO Tools

 

 

Wintersport Erlebnisse: Airboarding - Im Highspeedflug die Piste hinab

- 28. Januar 2015 -
Ein mit Luft gefülltes Hightech-Kissen erlaubt völlig neue Dimensionen, die Skipiste zu erkunden. Statt mit Skiern unter den Füßen wird hier mit dem Luftkissen unter dem Bauch navigiert. Für Einsteiger lässt sich Airboarding am einfachsten als eine Mischung aus Fliegen und Rodeln erklären, aber am besten erlebt man diesen Highspeed-Spaß am eigenen Leib. Zuvor findet eine umfangreiche Einführung in das Airboarding statt, bei dem Lenken, Bremsen und „Landen“ erläutert werden. Die Airboarding-Kissen sind mit einem Airbag ausgestattet, so dass in  jedem Fall für eine weiche Landung gesorgt ist. Um Airboarding sicher und mit Spaß an der Sache durchzuführen, werden körperliche Fitness, eine Mindestgröße von 1,50 Meter, ein maximales Gewicht von 100 kg sowie ein Mindestalter, das oft bei 12 Jahren liegt, vorausgesetzt.

[Tipps] [Impressum] [Datenschutz]